iStock-1130931771.jpg

Werde achtsamer

...und erziele bessere Erfolge im Umgang mit deinen Mitarbeitern...

Achtsamkeit - die neue Führungskompetenz - 

Kennst du das?

Die Uhr tickt. Die Pendenzenliste ist lang und die Deadlines sitzen dir im Nacken. Heutzutage ist oft Geschwindigkeit das Mass der Dinge und die Währung dafür heisst: «Leistung»: So viel wie möglich innerhalb kürzester Zeit erledigen.

 

Hand aufs Herz: Da bleibt die Qualität doch oftmals auf der Strecke. Und, wie steht es dabei um deine Gefühle? Bringt das Freude und Zufriedenheit? Oder am Ende des Tages doch eher Stress und Frust?

 

Heutzutage muss alles so schnell und effektiv wie möglich erledigt werden. Obendrauf zudem am besten so viel als möglich innerhalb kürzester Zeit.

Jeder, egal ob Mitarbeiter oder Führungsperson muss nach einem bestimmten Schema funktionieren, damit er oder sie in den Arbeitsalltag passt und die höchstmöglichste Produktivität erzielt. 

Stress und ständig zu wenig Zeit für alles haben, ist bei vielen zum Normalzustand geworden. Fast jeder geht davon aus, dass dies selbstverständlich zum heutigen Alltag dazu gehört.

Nur geht dabei oft ein Teil verloren: nämlich der Mensch selbst. Mit all seinen Ideen, Bedürfnissen und seinen Emotionen. Für diese Werte besteht meist kein wirkliches Bewusstsein.

 

Dies nicht aus Absicht. Sondern weil die meisten Menschen einfach nicht gelernt haben, mal einen kurzen Moment inne zu halten und sich über die eigene Gefühlswelt und diejenige der Menschen im Umfeld oder der eigenen Mitarbeiter bewusst zu werden.

Kursdaten 2022

19. Oktober

09. November 

23. November  

Dauer: 3 Tage 

Kurszeiten: 10:00 - 17:00    Kursort: Region Bern Kurskosten: 885 Sfr. 

«Schaffe Raum für bewusste Entscheide als Nährboden für glückliche und erfolgreiche Teams »

Beschäftigtes Büro

Weshalb Emotionen und Gefühle für einen Moment bewusst wahrnehmen? 

Nun, Gefühle sind der grundlegendste Antrieb und stärkster Motivator um etwas anzugehen. Lebst du  ständig im Stress - und Zeitdruck, bleibt keine Zeit dir deiner Selbst und deiner wahren Motivation und Gefühlen bewusst zu sein. Deine Gehirnfrequenzen befinden sich ständig im hohen Beta-Bereich und da hast du keinen Zugang mehr zu deinen Gefühlen und Emotionen. Dein Körper lebt im Stressmodus. 

Bist du im Stressmodus und lässt deinen Gefühlen keinen Raum um sich mitzuteilen, fühlst du unter Umständen keinen Sinn hinter dem was du tust. Dies wird sich auf deine Arbeit, dein Umfeld und deine Mitarbeiter auswirken. Und sind sich deine Mitarbeiter ebenfalls nicht bewusst was ihre eigenen Gefühle und Motivationen sind, wird sich dies wieder auf das Ganze auswirken. Dies kann sich in Form schlechter Kommunikation im Team, fehlender Motivation, zwischenmenschlichen Konflikten, schlechter Arbeitsleistungen und viel weiterem auswirken. 

 

Achtsamkeit und Sensitivität?

 

Da mutet dir das Thema Aufmerksamkeit und Sensitivität vielleicht etwas komisch an? 

 

Jedoch liegt hier ein grosses Potenzial für dich selbst und für die Entwicklung der Menschen in deinem Arbeitsumfeld.

Als Leader (Chef war gestern) von heute trägst Du Verantwortung für Dich selbst und auch gegenüber Deinen Mitarbeitenden. Als erfolgreicher Leader bist Du ein gutes Vorbild für Dein Umfeld. Und genau hier liegt ein grosses Potenzial für dich selbst und für die Entwicklung der Menschen in deinem Arbeitsumfeld.

"Mit gezieltem und aufmerksamen Wahrnehmen deiner Mitarbeiter hast du die Möglichkeit, diese genau dort abzuholen wo sie gerade stehen und dadurch eine offene, authentische und positive  Kommunikationsebene zwischen euch zu fördern. "

Stell dir mal vor wie es wäre:

Wenn du leichter und einfacher Zugang zu deinen Mitarbeitern hättest

Deine eigene empathische Seite mehr Raum im Arbeitsalltag finden würde

Gefühle den Alltag bereichern anstatt als lästig oder gar kontraproduktiv empfunden werden 

Du genauer (und schneller) erfassen könntest, was die wirklichen Bedürfnisse deiner Mitarbeiter sind, um gezielter und besser darauf reagieren zu können

Du mehr Bewusstsein für dich selbst entwickelst und deine Gefühle im positiven Sinn mehr Platz in deinem Arbeitsalltag erhalten

Stehende Person im Juweliergeschäft

Was lernst du in diesem Kurs?

In diesem Kurs schärfen wir deine sensitiven und achtsamen Fähigkeiten und entwickeln diese gezielt weiter, damit du im Arbeitsalltag und im Umgang mit deinen Mitarbeitern eine positive und empathische Kommunikationsebene aufbauen kannst.

 

Du lernst achtsamer zu werden und dich selbst besser kennen. Du entwickelst eine bewusste Wahrnehmung für dich selbst. 

 

Wir zeigen dir wie du vom Modus Stress in den Modus Achtsamkeit wechselst. Dadurch steigerst du deine Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenzen.

 

In diesem Kurs üben wir sehr viel praktisch damit du deine sensitiven und achtsamen Fähigkeiten nach dem Kurs optimal  in deinem Arbeitsalltag einsetzen kannst.

 

Weiter arbeiten wir in diesem Kurs mit deinen alten begrenzenden Glaubenssätzen um dich optimal dabei zu unterstützen, dass du Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten entwickelst und diese nach dem Kurs sicher anwenden kannst. 

Glücklicher reifer Mann

Dieser Kurs ist für dich wenn...

...du achtsamer im Umgang mit dir selbst und deinen Mitarbeitern werden möchtest 

...du lernen möchtest wie du im normalen Arbeitsalltag vom Modus Stress in den Modus Achtsamkeit wechselst

...du einen persönlichen Weiterentwicklungsschritt machen möchtest

...du als Leader ein gutes Vorbild für dein Umfeld sein möchtest und mit Deinem Team erfolgreicher werden willst

...du offen bist um einen völlig neuen Ansatz und Blickwinkel auf deinen bestehenden Arbeitsalltag und Mitarbeiter zu werfen 


Erfahre mehr über Achtsamkeit & Sensitivität in diesem Artikel:

Achtsam sein – und dadurch sensitiver für das Umfeld und andere Menschen werden (sei-dir-bewusst.ch)

 

iStock-1250919789.jpg

Kursablauf

Wir starten am 26. Oktober 2022 und arbeiten an 3 verteilten Tagen über 4 Wochen daran deine sensitiven und achtsamen Fähigkeiten für dich selbst und dein Arbeitsumfeld zu fördern und im Alltag umzusetzen.

 

Nach diesen 3 Tagen fühlst du dich sicherer im Umgang mit deiner Sensitivität, deinen Gefühlen und deiner Kommunikation mit dem Aussen und weisst, wie du diese gezielt in deinem Arbeitsumfeld einsetzen kannst. 

Du bist achtsamer geworden und weisst, wie du dich aus dem Modus Stress in den Modus Achtsamkeit bringst. 

TAG 1

Achtsames Wahrnehmen 1

Grundlagen für das Arbeiten mit der eigenen Sensitivität

Erdung + energetische Abgrenzung

Ausarbeitung  der eigenen Wahrnehmung

Viele praktische Übungen

TAG 2

Achtsames Wahrnehmen 2

Vertiefung der eigenen Sensitivität 1

Achtsames & bewusstes Wahrnehmen deiner Gedanken, Gefühle und deiner Glaubenssätze

Sensitives Arbeiten mit Menschen im beruflichen Umfeld

Arbeiten mit Visualisierungen

Viele praktische Übungen

TAG 3

 

Achtsames Wahrnehmen 3

Vertiefung der eigenen Sensitivität 2

Sensitives & achtsames Wahrnehmen im beruflichen Umfeld 

Deine Gedanken und Gefühle bewusster steuern und damit positive Auswirkungen in deinem beruflichen Umfeld erzielen

Viele praktische Übungen

Dozentinnen und Mentorinnen

Nathalie Stoop bearbeitet von N.png

Nathalie
Stoop

50AFD5AB-16C8-4AB4-9C23-76A681FB9F81_1_201_a.jpeg

Katharina Spescha

Du möchtest dich anmelden oder mehr Informationen zum Kurs erhalten?

Melde dich per Mail auf:

spirits.coaching@bluewin.ch

Oder für telefonische Auskünfte:

Tel. 079 749 32 23