Nimm mit deinem Herzen wahr 


(Die Meditation findest du unter der Einführung)

Die Kraft deines Herzens 

 

Diese Meditation soll dich dabei begleiten, dein Herz bewusst im Alltag und im Umgang mit anderen Menschen und Lebewesen einzusetzen. Und natürlich dich selbst zu stärken und dich deiner Selbstliebe einen Schritt näher zu bringen.

 

Wissenschaftliche Untersuchen besagen, dass unser Herz ein 100-fach stärkeres elektrisches Spannungs- und ein sogar 5.000-fach stärkeres Magnetfeld erzeugt als beispielsweise unser Gehirn. Was bedeutet, dass unsere Gefühle unsere stärkste Kraftquelle ist. Also, unser Herz. 

Weiter hat unser Herz einen entscheidenden Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Unser Herz ist unsere stärkste Kraftquelle. Und unser Herz ist der Sitz höherer Emotionen und Gefühle.

Herzen.png
Erzeuge höhere Emotionen & Gefühle in dir und verändere dein Resonanzfeld

Lernen wir unseren Geist vermehrt auf höhere Emotionen zu fokussieren, erhöhen wir unsere Schwingungsfrequenz. Was wiederum positive Veränderungen auf unser Leben, sprich unsere Lebensumstände und unser Umfeld erzeugt. Je höher und länger wir positive Emotionen aufrecht halten, umso effektiver erschaffen wir uns gewünschte Lebensumstände und bestehende Herausforderungen und Probleme lösen sich auf. Plötzlich zeigen sich neue Lösungen für scheinbar unlösbare Probleme oder es tun sich aus dem Nichts neue Chancen in unserem Leben auf. 

Dies ist kein Zufall. Sondern hat damit zu tun, dass du deine Schwingungsfrequenz erhöhst und dich für neue Möglichkeiten öffnest. Durch höhere Emotionen erschaffst du dir ein neues Resonanzfeld. 

Deshalb werden wir im 2. Teil der Meditation bewusst höhere Emotionen im Umgang mit einer schwierigen Situation erzeugen, sprich im Umgang mit einem Menschen in deinem Leben, mit welchem du eine Herausforderung erlebst. 

 

Um diese höheren Emotionen in deinem Herzen zu erzeugen, bitte ich dich in der Meditation darum, dir eine neue Zukunftsvision auszumalen, in der DU, mit dieser Person in einer neuen Situation lebst. In einer neuen Situation, in der du glücklich und zufrieden mit dem Ausgang bist. 

Nimm mit Deinem Herzen wahr
00:00 / 21:53

Sprecherin Meditation: Anna Dressel

Kann die Meditation wiederholt werden?

Prinzipiell empfehle ich dir, die Meditation mehrmals zu wiederholen und zusätzlich weitere Übungen durchzuführen, die dich regelmässig in den Zustand höherer Emotionen bringen. Je stärker und länger du höhere Emotionen in deinem Alltag erzeugen kannst, umso höher deine Schwingungsfrequenz. 

Yoga%2520at%2520Home_edited_edited_edited.jpg
Du möchtest mehr über die Herzenswahrnehmung und das Erzeugen höherer Emotionen erfahren? 
 

In unserem Jahreskurs Sensitivität & Energiearbeit arbeiten wir gezielt mit dem Herzen und arbeiten nebst der Entwicklung deiner Sensitivität daran, deine alten Glaubenssätze und Emotionen zu transformieren und vermehrt in den Zuständen höherer Emotionen zu sein und diese zu festigen: